Lesung von Gudrun Holtz - 5.11.21

Nachricht 13. Oktober 2021

Narben auf der Haut und auf der Seele

Die Autorin und Fotografin  Gudrun Holtz liest aus ihren Fotobildbänd "Narben auf der Haut und in der Seele" sowie "Der weibliche und männliche Po". Neben der Lesung werden Fotos zu den jeweiligen Projekten gezeigt, sowohl von den Menschen mit Narben als auch weibliche und männliche Po's aus dem Atelier des Malers & Bildhauers Sebastian Probst. Gastbeiträge  diverser Medien- & Kunstwissenschaftler, wie z.B. von Prof. Gerda Fassel sowie Portraits begleiten die Lesung. Über einen Zeitraum von vier Jahren hat die Autorin und Fotografin Grudrun Holtz eine fotografische Dokumentation von Menschen und ihren Narben geschaffen. Begleitet von Texten zu den einzelnen Personen und wissenschaftlichen Gastbeiträgen zum Thema wird ein facettenreiches Bild menschlicher Schicksale gezeichnet. „Es sind Menschen mit ganz unterschiedlichen Schicksalen und Lebensläufen.  Die Geschichte bzw. Darstellung des Po's wird aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Sichtweisen erläutert u.a.von Prof. Peter Bexte.
 
Die Lesung mit Fotopräsentation beginnt um 19:30 Uhr.

 

 

 

Foto: Name der/ des Fotografen