Jugend in der Region

Juleika Kurs in Hepstedt

Zwölf Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren waren in den Osterferien fünf Tage gemeinsam in Hepstedt, um Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen zu werden. Auf dem Programm standen Themen, wie Entwicklungspsychologie, Spielpädagogik, Gruppenphasen, Leitungsstile und rechtliche Fragen in der Jugendarbeit. Das klingt erst einmal trocken. Diese Themen aber spannend und mit viel Ausprobieren rüber zu bringen, das hatten Diakon Andreas Bergmann und Sozialpädagogik- Studentin Lena Hammer als Leitungsteam aber im Vorfeld versprochen. Und so spielten bei der Entwicklungspsychologie Kinderbilder der Teilnehmenden eine wichtige Rolle. Gruppenphasen wurden mithilfe eines Wollknäuels dargestellt, das hin- und hergeworfen wurde und die typische Interaktionen zwischen Teilnehmenden und Leitung während einzelner Phasen zeigte. Bei der Spielpädagogik machte ein "Murksspiel" deutlich, was man als Leitung alles falsch machen kann. Und selbst trockene rechtliche Fragen werden spannend, wenn Teilnehmende erst einmal selbst zu schwierigen Situationen Stellung beziehen sollen und so merken, dass sie schon eine ganze Menge intuitiv richtig machen.

Die gute Gruppenstimmung während des Kurses hing aber nicht nur vom unterhaltsamen Programm ab. Viel wichtiger war, dass die ausgewogen aus Jungen und Mädchen bestehende Gruppe sehr musikalisch war, viel in der Freizeit zusammen Musik machte und auch sonst jede Minute gemeinsam verbrachte. Ein Lagerfeuer-Abend und ein Praxistag, an dem das Erlernte in der Gruppe ausprobiert werden konnte, trugen ihr Übriges positiv dazu bei.

Am letzten Tag gingen die Zwölf dann als Gruppe auseinander, die viel miteinander verband. Jeder und jede mit einem Koffer (auf Papier) mit guten Wünschen und schönen Erlebnissen der gemeinsamen Zeit. Sicherlich wird man den einen oder die andere bald in den Gemeinden, der Region oder dem Kirchenkreis als Gruppenleiter aktiv erleben können.

Juleica-Kurse bietet der Kreisjugenddienst zweimal im Jahr an. Sie sind für Jugendliche ab 15 Jahre. Eine gute Anlaufstelle sind die regionalen Seiten unter www.kreisjugenddienst.de.

Andreas Bergmann

 

"Die Nacht zum Tag machen" - Churchnight der Ev. Jugend im Kirchenkreis Verden

Die Nacht zum Tag machen... hier geht es zum Artikel.

Jugendfreizeit in Schweden 2019

Jugendfreizeit in Bornholm 2018

Freiwillig mitten in der Nacht aufstehen? Das macht man nur, wenn man dafür belohnt wird!

Für die 45 Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren und deren Betreuerteam lockte eine wunderbare Belohnung: zwei Wochen auf der Sonneninsel Bornholm.

Zum vollständigen Bericht geht es hier!

Ev. Jugend, Region Nord

Regionaldiakonin Kerstin Laschat
Grüne Straße 18
28870 Ottersberg
Tel.: 04205 319090
Mobil: 0160 1532127

Kinderchor in Ottersberg - Region Nord