Gemeindebrief

Unser Gemeindebrief erscheint monatlich

Sie können die aktuelle und die letzten Ausgaben als pdf herunterladen
(siehe rechts).

In eigener Sache

Hin und wieder gibt es berechtigte Kritik, weil wir Fehler übersehen; berichtigen können wir sie dann nicht mehr - gedruckt ist gedruckt! Wir können nur um Entschuldigung bitten und auf Verständnis hoffen, das uns die meisten entgegenbringen. Wir werden aber auch oft gelobt, und Beides zeigt uns: Der Gemeindebrief wird von vielen mit Interesse gelesen!

Dass er Sie erreicht, verdanken wir und Sie vierzig lieben Menschen, die bei Wind und Wetter die Gemeindebriefe in ihrem Bezirk verteilen. „Oberster“ Verteiler ist seit fast zwanzig Jahren Herr Heinz Voss. Bis vor gut einem Jahr hat er noch die Kartons vom Kirchenamt in Verden abgeholt; jetzt werden sie ihm „frei Haus“ geliefert.

Und dann beginnt seine Arbeit: Die 1650 Gemeindebriefe werden abgezählt, damit jede Austrägerin, jeder Austräger den passenden Stapel bekommen kann, und in Fischerhude und Quelkhorn zu den AusträgerInnen gebracht, nicht zu vergessen sind Kirche und Gemeindebüro. Jetzt möchte Herr Voss diese Arbeit abgeben und hat auch schon einen Nachfolger in Herrn Otmar Viebrock gefunden.

Danke, lieber Heinz, für deinen jahrelangen Einsatz,
danke, lieber Otmar für deine Bereitschaft,
danke, liebe AusträgerInnen, für euer unermüdliches „Laufen“!

Und falls Sie, liebe LeserInnen, es nicht wissen: Alles wird ehrenamtlich erledigt, nur der Druck kostet Geld!

Ihr Redaktionsteam Anke Brüning, Evemarie Köpke, Maike Stelljes

-------------------------------------------------------------

In unserem Gemeindebrief werden regelmäßig besondere Geburtstage von Gemeindegliedern, die 70 Jahre und älter sind, sowie Ehejubiläen und kirchliche Amtshandlungen (z. B. Taufen, Konfirmationen, kirchliche Trauungen und kirchlichen Bestattungen) veröffentlicht. Kirchenmitglieder, die dieses nicht wünschen, können das dem Pfarramt schriftlich mitteilen.
Die Mitteilung muss spätestens bis zum 10. des Vormonats vorliegen. Bedenken Sie bitte, dass für Juli/August und für Dezember/Januar nur eine Ausgabe erscheint!

Mehrere „Geburtstagskinder“ haben bereits mitgeteilt, dass sie die Veröffentlichung nicht wünschen; diese Mitteilung ist weiterhin gültig, kann aber jederzeit widerrufen werden.

Im Internet werden aus Datenschutzgründen Geburtstage, Ehejubiläen und Amtshandlungen nicht mehr veröffentlicht.

Dezember 2019 und Januar 2020

Vorherige Gemeindebriefe

Chefredakteurin

Evemarie Köpke
Tel.: 04293 203